Liebe Besucherin, lieber Besucher,

Friedhelm Krämer

herzlich willkommen beim SPD Ortsverein Mariadorf-Hoengen. Wir haben unsere Seiten überarbeitet und ermöglichen damit eine bessere, schnellere und angenhmere Bedienung. Unter dem Menüpunkt "PERSONALIEN" findet ihr alles über

  • unseren Vorstand,
  • die Stadtverordneten sowie
  • den Bürgermeister und nicht
  • zuletzt den Ehrenvorsitzenden.

Unter "TERMINE" sind

  • Veranstaltungen,
  • Aktionen und
  • Sitzungen

aufgeführt, die zum Teil mit Bildern angereichert wurden.

"INTERESSE ?" - schau selbst nach !

Und, seitdem wir wieder eine Juso-AG haben, werden deren Themen, die Jugendliche interessieren könnten, unter "WIR JUSOS" gefunden.

Fortlaufend informieren wir über aktuelle Themen, die wir für Dich umsetzen und uns dafür einsetzen. Unser Ortsverein ist zuständig für die Alsdorfer Stadtteile:         

  • Mariadorf/Blumenrath,
  • Hoengen,
  • Begau,
  • Broicher Siedlung und
  • Warden

Hier wohnen mehr als 20.000 Menschen und damit fast die Hälfte aller Alsdorfer.

Dementsprechend facettenreich ist unsere Arbeit, die stets darauf gerichtet ist, den Interessen unserer Bevölkerung in der Stadt den nötigen Nachdruck zu verleihen. Das geschieht nicht zuletzt mit Hilfe unserer acht Ratsvertreterinnen und Ratsvertreter, die neben Rats- und Ausschussarbeit auch vielfältig in der SPD-Fraktion engagiert sind.

Unser Ortsvereinsvorstand und die Mitgliederversammlung sind die Orte, an denen sich Mitglieder und auch Nichtmitglieder der SPD mit ihrer Meinung und ihren Interessen einbringen können. Als offene Bürgerpartei freuen wir uns über jede neue Mitstreiterin und jeden neuen Mitstreiter, die/ der sich sachorientiert für die Interessen unserer Bürgerinnen und Bürger einsetzen will.

Übrigens: In der SPD kommunizieren wir stets per „Du“. Daher ist auch unsere Internetseite in der „Du- Form“ gehalten. Vielleicht bist „Du“ ja demnächst dabei?

Wir freuen uns auf Dich!
Friedhelm Krämer
(Vorsitzender)

 
 

02.05.2016 in Ortsverein

Unser OV war auch dabei - "Sauber,Alsdorf!"

 

Quer durch die Stadtteile - in unserem Fall im Glück-Auf-Park "Josef Thelen" und auf dem Kirmesplatz in der Begau waren Mitglieder des SPD-Ortsvereins Mariadorf-Hoengen in Sachen "Sauber, Alsdorf !" unterwegs.

Damit wird nicht nur etwas Gutes für unsere Stadt getan, sondern diese Aktion stärkt auch das "Wir-Gefühl" und - wie auf dem Foto ersichtlcih - macht Spaß.

 

An der AKtion waren beteiligt:

Der Vorsitzende des OV Mariadorf-Hoengen zugleich 3. stv. Bürgermeister Friedhelm Krämer, der Stadtverordnete des Wahlbezirks 15 -Begau- Tino Schwedt, der Kassierer des Ortsvereins Tim Krämer (niicht im Bild) sowie die Mitglieder Wilfried Schleibach und Franco Toccori.

 

"Weiter so, Alsdorf; wir sind dabei !" könnte das Motto für kommendes Jahr sein.

 

 

 

17.04.2015 in Ortsverein

Jubilarehrungen beim SPD-Ortsverein Mariadorf-Hoengen - herausragend – Otto Isenbiel seit 60 Jahren SPD-Mitglied

 

Der SPD-Ortsverein Mariadorf-Hoengen hatte zu einer besonderen Vorstandssitzung alle Mitglieder in die Siedler-Klause Begau geladen. Im Mittelpunkt dieser Versammlung stand die Ehrung von langjährigen Mitgliedern.

 

03.04.2015 in Jusos

Juso AG gegründet

 

Nun ist es endlich wieder soweit !

Der SPD-OV Mariadorf-Hoengen hat  nach langen Jahren endlich wieder eine Juso Arbeitsgemeinschaft !

 

03.04.2015 in Verkehr

Nahverkehrsplan Alsdorf

 
ÖPNV-Streckenplanung 2018
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Busnutzer. 

Am 24.3. tagte der Ausschuss für Stadtentwicklung.
Auf seiner Tagesordnung stand, unter anderem, der Nahverkehrsplan für den Bereich der Stadt Alsdorf. Eingebettet ist dieser städtische Bereich in das Gesamtkonzept, dass die gesamte Städteregion also den Bereich des Aachener Verkehrs Verbundes umfasst. Neben der räumlichen Begrenzung, gibt es auch die zeitliche, der zu beschließende Nahverkehrsplan gilt von 2016 bis 2020. 
 

03.04.2015 in Stadtentwicklung

Wer kann sich eigentlich noch an die Zeit erinnern ...

 
Windrad bei Hoengen
Wer kann sich eigentlich an die Zeit erinnern, als es noch keine Windräder gab? Ärgert man sich über oder fürchtet man sich vor diesen Dingern, so kommt man heute nicht mehr umhin, sie als Alternative und Ressourcen schonender Stromgewinnung zu akzeptieren!